Please enable Javascript to experience full features of this website.

Territorium

Cantina Mori Colli Zugna

Weil der gute Wein auf dem Berg entsteht

Es war um 1400 und es herrschte die Republik Venedig: Die Maulbeeren nährten die wertvollen Seide spinnenden Wickler, die Reben schenkten großzügige hochwertige Weine. Die Seide und der Wein waren die Früchte der Erfahrung, Reichtum und Stolz unserer Leute.  Die Kellerei Mori Colli Zugna erhebt sie zum Vorzug und zum Gedenken an die Tradition, die in unseren besten Weinen wieder auflebt Cantina Mori Colli ZugnaIn der Gemeinde Mori in der Mitte des Lagertals (Vallagarina) entlang der Wein- und Aromenstraße gelegen, decken die Weinberge der Kellerei ungefähr 700 Hektar in einem Territorium, das die Reben mit Kiefern und Buchen teilen. Außer die größte unterirdische Kellerei Europas zu sein, verkörpert sie eine absolute Neuheit im regionalen Panorama. Selbst die Wahl des Ortes ist von der Zweckmäßigkeit bestimmt worden, in den Produktionszonen verwurzelt zu bleiben.

Ein Territorium, das sich mit einem queren Verlauf zwischen dem Etschtal und dem des niedrigen Sarca erstreckt, sich im Süden auf die Hochebene von Brentonico, auf den Abhängen des Monte Baldo und im Norden in Richtung Grestatal emporrankt, sich dann entlang der Hänge rechts und links der Etsch ausstreckt, diese Vielfalt von Landschaften, Düften und Temperaturen stellen das ideale Umfeld für den Traubenanbau dar und erlauben uns so, Weine mit unverkennbaren, wenn nicht unnachahmlichen organoleptischen Empfindungen zu erzeugen. Cantina Mori Colli ZugnaDie Philosophie, die unseren Betrieb bewegt, ist die Valorisierung und Nutzung unserer Besonderheiten, wir setzen auf die Verbindung zwischen Berglandwirtschaft und technologischer Zuverlässigkeit, um dieses enge Verhältnis mit dem Territorium, das uns kennzeichnet, zu schaffen und beizubehalten. Und die Ergebnisse dieser Jahre bestätigen dies, die gesammelten Preise und Erwähnungen von absolutem Prestige sind viele, als Beweis der Tatsache, dass unser Lagarina-Land zum Wein berufen ist, und dass wir hier alles haben, Struktur und Tradition. ”Aber ich glaube, dass viel Freude den Menschen zukommt, die geboren werden wo gut der Wein”
Leonardo Da Vinci